von Angelika Biber

Ein Häppchen Inspiration – Himmelsstimmung in Prerow

 

Zurück von meiner Malreise in Prerow an der Ostsee bin ich noch immer erfüllt von der wundervollen Natur dort.

Obwohl (oder vielleicht gerade weil) der Himmel nicht immer so schön himmelblau war wie man sich das wünschen würde, war die Stimmung dennoch sehr inspirierend.

Auch wenn wir dort im Atelier malen und nicht wie die Aquarellisten mit Block, Farbkasten und Pinsel in der Natur sitzen, nehmen wir auch das „außen“ wahr...

Weiterlesen …

von Angelika Biber

Warum es manchmal nicht einfach ist, beim Malen Entscheidungen zu treffen

 

Foto © Markus Jung

Immer diese Entscheidungen...scheint doch manchmal gefühlt unser Leben davon abzuhängen, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind. Kaufe ich die rote Bluse oder besser die weiße, weil diese zeitlos ist? Gönne ich mir jetzt ein Stück Kuchen (auch wenn das wirklich unvernünftig wäre, denn ich hatte ja schon zwei) Auch bei triftigen Entscheidungen kann ich mich lange quälen zB. der Job-Wahl (und davon hängt wirklich manchmal ab, wie gut ich lebe).

Und in der Kunst?

Weiterlesen …

von Angelika Biber

(M)ein völlig subjektiver Bericht von der Dokumenta 14

 

Es war in den vergangenen Wochen oft darüber zu hören und zu lesen und manche Kritiker lassen kein gutes Haar an ihr:
Die Dokumenta 14

Da ich mir aber selbst ein Bild machen wollte, habe ich mit meiner 21 jährigen, diskussionsfreudigen Tochter zwei Tage die Kunstausstellung in Kassel besucht.

Weiterlesen …

von Angelika Biber

Warum du seit 6 Wochen nichts von mir gehört hast oder was mein Sommerloch mit Kreativität zu tun hat!

 

Ich gestehe, ich war faul ... gerne wollte ich Euch an meiner Urlaubsreise nach Italien und Griechenland teilhaben lassen durch Einblicke ins Skizzenbuch oder durch ein Malvideo vor Ort ... und dann: 

Weiterlesen …

von Angelika Biber

Bist du achtsam beim Malen?

 

Angelika Biber-Najork malt in der Maschinenhalle Hattingen

Es macht viel Freude aus dem Impuls heraus und mit Energie an ein Bild zu gehen. Spontan den Pinsel zu schwingen und in Farben zu schwelgen. Zufälle einzubeziehen. Verschiedenste Materialien mit Eigenleben in das Bild zu integrieren. Zu schauen was entsteht.

Und damit kommen wir an den Punkt, der mir heute in diesem Blogeintrag am Herzen liegt:

Weiterlesen …